NEU: HOOK – der Verschluss für große Zugkraft

Die erfolgreiche Fidlock Produktfamilie erhält weiteren Zuwachs: Erneut hat Fidlock einen Schnappverschluss entwickelt, der durch seine Schließeigenschaften und Materialien besondere Anwendungsbedürfnisse erfüllt. Beim neuen HOOK lag die Herausforderung in der Konzeption einer Verschlusslösung, die je nach Ausführung auch enormen Zugkräften standhält. Typisches Anwendungsbeispiel hierfür ist der Verschluss eines Motoradhelms, der sich im Falle des Falles auch bei großen Krafteinwirkungen nicht ungewollt öffnen darf.

Der Fidlock HOOK ist daher darauf ausgelegt, Zugkräften von über 200 Kilogramm standzuhalten. Die hierfür notwendige Materialstärke erreicht Fidlock durch den Einsatz eines Aluminium-Hakens in Verbindung mit glasfaserverstärkten Materialien. Für Anwendungsbereiche mit geringerer Zugkraft bietet Fidlock den HOOK in weiteren Ausführungen an – zum Beispiel für Hundeleinen oder – in kleinerer und dünnerer Form – für Uhrenverschlüsse. Wie alle Fidlock Verschlüsse basiert der HOOK auf dem bewährten Fidlock-Prinzip, das die Vorteile eines Magnetverschlusses mit einem stabilen mechanischen Rastverschluss verbindet und dadurch viele Mehrwerte bietet: die Einhand-Bedienung, ein nahezu selbsttätiger Verschlussvorgang und ein sicherer Halt. Beim HOOK erfolgt der Schließvorgang indem das Male Element in Richtung Verschlussunterteil (Female) bewegt wird. In Position gebracht, ziehen sich die Elemente magnetisch an und rasten schließlich in  2 Einkerbungen stabil ein – und das alles erfolgt mühelos mit nur einer Hand. Das Öffnen geht ebenso leicht mit einer Kippbewegung nach Vorne.

Typisch für alle Fidlock Verschlüsse lässt sich auch der HOOK nach individuellen Wünschen gestalten und damit ideal auf die eigene Marke sowie das Produktdesign abstimmen.

Weitere Informationen unter: www.fidlock.com/verschluesse/hook