neue Magnetverschlüsse - besonders belastbar für mehr Sicherheit

HOOK Produktfamilie erhält Zuwachs um weitere innovative Magnetverschlüsse

Seit der Markteinführung der sichereren und besonders belastbaren HOOK Magnetverschlüsse im vergangenen Jahr hat Fidlock die Produktfamilie kontinuierlich weiterentwickelt. Auf die erfolgreichen ersten vier Forerunner, die bei Herstellern von Sportausrüstung und Sicherheitsartikeln großes Interesse generierten, folgen nun weitere sieben variationsreiche Magnetverschlüsse. Das Portfolio der „Hakenverschlüsse“ nimmt daher ganz neue Dimensionen an und bietet viele weitere Lösungen auf Basis des erfolgreichen Verschlussprinzips für verschiedenste Anwendungen und spezielle Bedürfnisse – für Taschen, Rucksäcke, Helme, Outdoor-Artikel, Babyartikel und vieles mehr. Zu den Neuvorstellungen zählen die Magnetverschlüsse HOOK 20 helmet buckle, HOOK rope, HOOK 25 alu, HOOK 25 rivet, HOOK 40 belt, HOOK 40 adjuster und HOOK reverse.

HOOK – belastbare Magnetverschlüsse mit hoher Sicherheit

Die HOOK Produktfamilie zählt zu den innovativsten Lösungen des Fidlock Magnetverschlüsse Portfolios. Dies liegt zum einen am Grundprinzip der HOOK Verschlüsse mit ihren besonderen Schließeigenschaften und stabilen Materialien, die sie sehr belastbar machen und spezielle Anwenderbedürfnisse erfüllen. So halten die HOOK Magnetverschlüsse – je nach Modell – auch enormen Zugkräften stand. Der HOOK 25 alu motorbike ist hierfür das beste Beispiel, denn er ist auf große Krafteinwirkungen von über 200 Kilogramm ausgelegt, wie sie bei Motorradunfällen entstehen können. Und nicht zuletzt die komfortable Bedienung der „Hakenverschlüsse“ macht sie attraktiv für unterschiedliche Anwendungen rund um Consumer-Produkte.

Magnetverschluss Neuvorstellungen im Überblick

Die sieben Neuzugänge überzeugen mit den gewohnten und bewährten Eigenschaften der HOOK Produktfamilie – mit Sicherheit, Belastbarkeit und Bedienkomfort. Ihre wichtigste Produkteigenschaft ist ein Haken, der eine besonders stabile Rastung an einem festen Hinterschnitt ermöglicht, kombiniert mit glasfaserverstärkten Materialien für maximale Belastbarkeit. Dennoch unterscheiden sich die Magnetverschluss-Modelle stark in ihren Designs und empfohlenen Anwendungsbereichen. Hier ein kurzer Überblick der neuen Modelle:

HOOK 20 helmet buckle

Die HOOK 20 helmet buckle Magnetverschlüsse für Fahrrad- und andere Sporthelme überzeugen dank ihrer Grundkonstruktion mit einer sehr hohen Verschlusskraft. Die Lösungen für unterschiedliche Gurtbandbreiten – HOOK 20 helmet buckle (neu) und HOOK15 helmet buckle – sind besonders kompakt, leicht und lassen sich so besonders dezent in das Gurtband-System integrieren.

HOOK 20 rope

Der HOOK 20 rope verfügt über ein sehr flaches Profil – zusammen mit dem HOOK 20 flat hat er die geringste Profilhöhe aller Fidlock Verschlüsse. Anstelle eines Gurtbandes wird er mit einem Gummiband verbunden, das sich am Magnetverschluss variabel verstellen (Festziehen und Lockern) lässt, zum Beispiel an Rucksäcken, Schuhen und Sportbekleidung.

HOOK 25 alu

Der HOOK 25 alu zeichnet sich durch seine reduzierte, klare Form mit zugleich voller „HOOK-Funktion“ aus. Er ist neben der intuitiven Bedienung über das Zugbändchen die besonders stabile Lösung, wenn es um den Einsatz von Verschlüssen mit enormen Zugkräften geht. Das CNC-gefräste Aluminium sorgt nicht nur für Stabilität sondern auch für eine wertige Oberfläche. Der Verschluss eignet sich perfekt für individuelle Logos per Lasergravur oder Tampondruck.

HOOK 25 reverse

Der HOOK 25 reverse ist besonders flexibel, denn das Verschlussoberteil lässt sich beidseitig beliebig mit der Ober- oder Unterseite verschließen. Damit kann zum Beispiel eine Tasche selbst mit verdrehtem Gurtband schnell und sicher verschlossen werden – ideal zum Beispiel für Top Loader Backpacks, Seesäcke, Segel- oder Kuriertaschen. Zugleich erlaubt es die mögliche Belastbarkeit von bis zu 40 kg, dass der Verschluss zur Befestigung oder Aufhängung genutzt werden kann.

HOOK 25 rivet

Der HOOK 25 rivet eignet sich besonders gut zur Befestigung von „Gegenständen“ an festen Materialien, zum Beispiel von Verschlussbändern an Transportkisten oder auch einer (Wickel-) Tasche am Kinderwagen. Ebenso prädestiniert ist der Verschluss zum Anbringen von Planen etwa an Booten oder von Verdecken an Kinderwägen oder Fahrradanhängern. Praktisch ist der bewegliche Steg auf dem D-Ring, der eine einfache Verstellung des Gurtes und damit schnelles Straffziehen ermöglicht.

HOOK 40 belt

Der Hook 40 belt ist eine Quick-Release-Lösung für Anwendungen mit hoher Belastung und starker mechanischer Einwirkung. Dieser Verschluss eignet sich ideal für Arbeitskleidung wie Westen oder Werkzeuggurte, Outdoor-Artikel, Taschen – zum Beispiel Fold bags und Top Loader Backpacks – oder auch für Lösungen zur Gepäcksicherung. Seine kuppelartige Form schützt vor zufälligem Öffnen und gewährleistet so auch bei größerer Krafteinwirkung hohe Verschlusssicherheit. Dennoch ermöglicht das handliche „Pull tab“ ein leichtes Öffnen, selbst mit (Arbeits-) Handschuhen.

HOOK 40 adjuster

Erhältlich in unterschiedlichen Ausführungen verbindet und justiert der HOOK 40 adjuster Gurtbänder sicher und zuverlässig – als „2 Bars“, „Single bar“, „Triglide“ oder individuelle customized-Lösung. Schnelles Justieren, sicheres Verschließen und einfache Bedienung sind die Hauptmerkmale des HOOK 40 adjuster. Er ist ideal für „selbst- schließende“ Taschen geeignet, zum Beispiel Messenger bags und Fold bags und erlaubt es, Gurtbänder mit nur einer Hand an das Taschenvolumen anzupassen.

Sicher, belastbar und benutzerfreundlich

Wie alle Fidlock Magnetverschlüsse basieren auch die Neuzugänge der HOOK Produktfamilie auf dem bewährten Fidlock-Prinzip. Dieses steht für die Verbindung eines Magnetverschlusses mit einem stabilen mechanischen Rastverschluss, woraus sich wesentliche (Anwender-) Vorteile ergeben: die Einhand-Bedienung, ein nahezu selbsttätiger Verschlussvorgang und die hohe Sicherheit durch festen Halt.

Bei den HOOK Magnetverschlüssen erfolgt der Schließvorgang indem das male Teil in Richtung Verschlussunterteil (female) bewegt wird. In Position gebracht, ziehen sich die Elemente magnetisch an und rasten in zwei Einkerbungen stabil ein. Das Öffnen erfolgt ebenso leicht mit nur einer Hand: mit einer Kippbewegung nach Vorne.

Customized Verschluss für individuelle Wünsche

Typisch für alle Fidlock Verschlüsse lassen sich auch die neuen HOOK Verschlüsse nach individuellen Wünschen gestalten und damit ideal auf die eigene Marke sowie das Produktdesign abstimmen – durch Bedrucken, Färbung oder auch durch eine angepasste Form.