Taschenverschlüsse mit vielen Vorteilen

Diese Timbuk2 Messenger Bag Especial Cycling von der Taschen Marke Timbuk2 überzeugt in ihrem neusten Produkt – Video mit zahlreichen Verbesserungen gegenüber der Vorgängerserien und vielen anderen Taschen: zum Beispiel mit verbesserter, hoch qualitativer Polsterung, exzellenter, komfortabler Belüftung, vielen Fächern zum verstauen, hohe Wasserfestigkeit oder auch super schnell verstellbaren Gurten. In Sachen Taschenverschlüsse setzt diese Timbuk2 Messenger Bag auf den SNAP buckle. Dies ist einer der vielen Taschenverschlüsse im Fidlock-Portfolio. Damit schließt deise Messenger Bag fast komplett selbsttätig, lässt sich aber auch durch seitliches Aufschieben kinder-leicht und super schnell öffnen und dabei stets bequem mit nur einer Hand bedienen.

Timbuk2 Messenger bag

Magnet-mechanische Verschlüsse für Taschen – Timbuk2 Messenger Bag

Timbuk2 Taschen genießen Kultstatus, denn der Hersteller aus San Francisco hatte bereits Ende der 90er Jahre die Bedürfnisse seiner Kunden – zunächst der Fahrradkuriere – 100prozent verstanden und mit seinen ersten Taschen am Markt perfekt adressiert: Design-bewusst mit hoher Qualität und Funktionalität sowie mit durchdachten Details. Auch heute versteht es Timbuk2 diesen Kult zu pflegen, Trends und neue Maßstäbe zu setzen. Flaggschiff-Produkt der Marke sind Messenger Bags, die Timbuk2 inzwischen in verschiedenen Varianten für unterschiedlichste Bedürfnisse anbietet, beispielsweise die Messenger Bag Especial Cycling für hartgesottene Fahrradfahrer oder urbane Pendler. Die Feature-Liste dieses Top-Produkts ist lang – auf den Punkt gebracht: robust und wasserfest, sicher und komfortabel in der Handhabung.

Auch an die Verschlüsse für Taschen von Timbuk2 stellt der Hersteller hohe Anforderungen, damit sie das Produktkonzept ideal unterstreichen und Kunden einen Mehrwert in Sachen Sicherheit und Bedienkomfort bieten: So kommt als Taschenverschluss bei der Messenger Bag ein SNAP buckle 20 zum Einsatz. Er schließt magnetisch wie von selbst und lässt sich durch seitliches Schieben bequem mit nur einer Hand öffnen, auch mit Handschuhen. Damit steht auf dem Fahrrad und jeder anderen Gelegenheit stets die zweite Hand zur eigenen Sicherheit oder für andere Handgriffe zur Verfügung.

weitere Informationen: www.fidlock.com/anwendungen/timbuk2-taschenverschluss

 

Schnellverschluss von Altego: Rucksack im Speedtest

Wer hat die Nase vorn im Speedtest? Das wollten die Taschen-Designer des US-Brands Altego im ultimativen Funktionstest des eingesetzten Schnellverschluss selbst herausfinden. Denn schließlich spielen diese eine wichtige Rolle, wenn es um die schnelle, einfache Handhabung und um das sichere Verstauen geht. Mit welchem Schnellverschluss klappt Öffnen und Schließen also schneller?!

Das Setting: zwei Anwender mit je einem Rucksack aus der eigenen Kollektion. Die Rivalen: eine herkömmliche Steckschnalle gegen einen magnet-mechanischen Schnellverschluss von Fidlock, den SNAP buckle 20. Das Ergebnis: Ganz klare Entscheidung – der Polygon Rucksack mit SNAP buckle 20 Schnellverschluss schlägt den Channel Stitched mit gewöhnlicher Steckschnalle um Längen.

Fidlock auf der ISPO MUNICH 2013

Vom 3. bis 6. Februar 2013 präsentiert Fidlock auf der ISPO MUNICH am Stand 613 in Halle B6 sein Portfolio aktueller Verschluss-Lösungen. Die etwa 80.000 Besucher erwartet auf der internationalen Leitmesse für das Sport-Business ein umfassendes Angebot von Sportartikeln, Sportschuhen und sportlicher Mode von rund 2.300 Ausstellern aus über 100 Ländern. Ebenso vielfältig sind die Einsatzmöglichkeiten der innovativen Verschlüsse von Fidlock:

Ob beispielsweise zum Verschließen von Helmen, Taschen, Rucksäcken und Schuhen, an Kleidungsstücken oder zum Befestigen und Justieren von Sport-Accessoires an Zelten, Booten und Fahrrädern – die mehrfach ausgezeichnete Verschluss-Technologie auf Basis des Fidlock-Prinzips liefert für alle Bereiche leistungsstarke Lösungen mit ansprechendem und individuellem Design, hoher Sicherheit sowie einfacher Einhand-Bedienung.

Auf Push folgt Pull: Nach der erfolgreichen Einführung der Verschluss-Lösung SNAP push, die im vergangenen Jahr durch das einfache Öffnen per „Knopfdruck“ und dennoch sicheres Schließen für großes Interesse gesorgt hat, stellt Fidlock auf der diesjährigen ISPO erstmals die neue Produktfamilie SNAP pull vor. Die Besonderheit: Die Pull Verschlüsse lassen sich durch einfaches „Ziehen“ bequem öffnen und „unsichtbar“ verarbeiten. So erhalten Designer nicht nur einen hoch funktionalen Mehrwert sondern dank des „Invisible Look“ auch mehr Freiheit bei der Produktgestaltung und Logoplatzierung.

Zudem zeigt Fidlock einige Neuzugänge der SNAP push Serie wie das Design-Highlight SNAP push glossy, ein aus hochwertigem Polycarbonat gefertigter Verschluss für 20 mm breite Verschlussbänder mit edler, glänzender Oberfläche und abgerundeten Kanten. Nicht zuletzt zählen zwei neue besonders flache Verschlüsse zu den Exponaten: Die Verschlüsse SNAP buckle flat 30 und 40 eignen sich zum Beispiel ideal als Gürtelschließen.

Weitere Einsatzmöglichkeiten bewährten Verschlusslösungen präsentiert Fidlock in München anschaulich anhand mehrerer Anwendungsbeispiele aus unterschiedlichsten Sportbereichen.

Bei Interesse an einem Gesprächstermin können sich Fachbesucher zur Terminvereinbarung vorab an info@fidlock.com wenden.

Weitere Informationen: www.fidlock.com/verschluesse/snap-push.html